Wachwechsel

|   Werne

Seit dem 1. Juli führt Bernd Plass den Lions-Club Werne an der Lippe. 

Der selbstständige Heizungsbaumeister und Kaufmann aus Werne hat das Amt von Dr. Stefan Marxkors übernommen und will in den kommenden zwölf Monaten neue Impulse setzen. „Unser Club hat in den vergangenen Jahren schon einiges in der Stadt bewegt. Daran möchte ich anknüpfen“, erklärt der 49-jährige Unternehmer. Der Club beteilige sich regelmäßig an zahlreichen Veranstaltungen wie Donnerstag in Werne, Plätzerfest oder Werne kickt für Werne, die den Zusammenhalt in der Stadt stärken. Außerdem kämen die Einnahmen dieser Events anschließend wohltätigen Zwecken zu Gute. „Unser absolutes Highlight ist aber das Oktoberfest im Kapuzinerkloster im September“, erklärt Plass. Diese Veranstaltung organisiere der Club 2019 schon zum sechsten Mal; sie sei bereits eine feste Größe in den Terminkalendern der echten Werneraner. „Vom 13. bis zum 15 September heißt es wieder ‚O´zapft is‘. Im Klostergarten herrscht dann eine ganz besondere Stimmung“, sagt Plass. Jeder sei eingeladen mit oder ohne Tracht ausgelassen mitzufeiern. Auch der Gewinn dieser Veranstaltung komme zu 100 Prozent sozialen Projekten zugute. 1,4 Millionen Mitglieder weltweit machen Lions-Clubs International (LCI) zu einer der größten Nichtregierungsorganisationen. In Deutschland engagieren sich derzeit über 52.000 Mitglieder für die Gemeinschaft und für Menschen in Not.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von