Von Akrobatik bis Magie

|   Werne

Künstler aus aller Welt, mitreißende Shows und unvergessliche Momente: Beim vierten Straßenfestival Werne treten 16 Acts im historischen Stadtkern auf. Im Programmheft, das jetzt erschienen ist, gibt es einen Überblick über sämtliche Künstler, detaillierte Spielpläne und alles Weitere rund ums Festival.

Atemberaubende Akrobatik, Jonglage, Clownerie, Musik, Artistik und Zauberei bringen am 30. und 31. August die Besucher zum Staunen und Lachen - an sieben Spielorten: Markt, Kirchplatz, Roggenmarkt, Bonenstraße, Moormannplatz, Steinstraße und Burgstraße.
Der Eintritt ist wie gewohnt frei - Lohn für die Künstler ist einmal mehr neben dem Applaus das Hutgeld. Eine Geldwechselstation ist in der Tourist-Info eingerichtet. Hier sind zum Preis von 3,50 Euro auch die Festival-Hocker als mobile Sitzplätze erhältlich - und zahlreiche andere Souvenirs wie Hüte und Festivalbändchen.
Während des Straßenfestivals präsentieren zahlreiche kreative Foodtrucks kulinarische Köstlichkeiten und zeigen, wie vielfältig, lecker und aufregend die neue, mobile Art des Kochens sein kann. Von Burritos, Hot Dogs und Veggies über jede Menge Burger- und Salat-Varianten bis hin zu selbstgemachten Frühlingrollen ist wirklich für jeden Geschmackssinn etwas dabei. Darüber hinaus sorgt auch die heimische Gastronomie mit Getränken und Köstlichkeiten für die Verpflegung der Besucher.
Das Programmheft liegt öffentlich aus und steht zudem auf www.werne.de zum Download bereit.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von