Tonies in der Bücherei

|   Werne

Erweitert hat die Stadtbücherei jetzt ihr Medienangebot um Tonie-Hörfiguren und dazu gehörenden Boxen.

Die Tonies sind eine „Familie“ von bekannten und weniger bekannten Figuren aus Kinderbüchern. Sie alle bringen eine Geschichte - oder auch mal ein Lied mit. Die Wiedergabe startet, sobald die Figur auf die Box gestellt wird. Mit Unterstützung des Fördervereins, der sich mit knapp 1.000 Euro engagierte, konnten 54 Figuren und vier Boxen angeschafft werden. „Die Figuren und auch die Hörspielbox sind robuster als CDs und somit ist die Box schon bereits für Dreijährige allein zu bedienen. Tonies können den Spracherwerb unterstützen; durch das Hören von Geschichten wird die Ausdrucksfähigkeit gefördert und ein Gefühl für Sprache kann sich entwickeln“, erläutert die stellvertretende Büchereileiterin Marion Gloger. Zudem können die Kinder mit diesen Figuren auch spielen und haben somit eine haptische Verbindung zur vorgelesenen Geschichte.
Die sich dahinter verbergende Technik ist relativ einfach. Die Box benötigt zum erstmaligen Herunterladen der einzelnen Titel WLAN, die Boxen der Stadtbücherei sollten aber bereits mit allen zur Ausleihe stehenden Titel bestückt sein, sodass ein WLAN-Netz daheim nicht zwangsläufig erforderlich ist.
Ab sofort können die Figuren mit integrierten Hörspielen in der Stadtbücherei Werne für 14 Tage kostenlos ausgeliehen werden. Jedes Kind darf höchstens zwei Figuren ausleihen, damit möglichst viele Kinder in den Genuss des neuartigen Audiosystems kommen können. Die Leihfrist der Boxen beträgt ebenfalls zwei Wochen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von