Musical beschließt die Spielzeit

|   Werne

In der Freilichtbühne geht es jetzt Schlag auf Schlag. Während noch die letztenAufführungen des Stücks „Die Konferenz der Tiere“ auf dem Programm stehen, laufen die Vorbereitungen für die vierte Premiere der Saison bereits im Hintergrund auf Hochtouren: am 6. September hebt sich um 19.30 Uhr der Vorhang für das Musical „Der kleine Horrorladen“.

Eifrig proben die Darsteller bereits seit Monaten den Text, den Live-Gesang und die Tänze. „Klar ist es manchmal stressig, nach den anderen Stücken noch zu proben, aber wir sind trotzdem alle mit Herzblut dabei und wollen die Zuschauer begeistern“, erzählt Sarah-Jane Jücker, die gemeinsam mit Sabine Ibrahim Regie führt. Eine weitere Premiere bei dem Stück ist der Auftritt vom „Haus und Hof“-Musiker der Freilichtbühne Werne Roman D. Metzner, der gemeinsam mit Sarah-Jane Jücker die Schauspieler mit Live-Musik auf der Bühne begleitet. „Wir sind absolut begeistert davon, dass Roman sich bereit erklärt hat uns mit Live-Musik zu unterstützen“, freut sich Sabine Ibrahim. Das Musical „Der kleine Horrorladen“ basiert auf dem gleichnamigen Film von Roger Corman aus dem Jahr 1986. Er handelt von dem jungen Seymour. Seymours Leben besteht aus zwei Dingen: seiner Arbeit in Mr. Mushniks Blumenladen an der Skid Row und seiner heimlichen Liebe zu seiner Kollegin Audrey, die allerdings an dem sadistischen Zahnarzt Orin Scrivello vergeben ist. Der Blumenladen steht kurz vor der Schließung als Seymour eine bizarre Pflanze findet und sie in das Schaufenster des Ladens stellt. Doch die mysteriöse Pflanze, die er liebevoll Audrey 2 nennt, will nicht wachsen, bis Seymour durch Zufall entdeckt, dass sie durch Menschenblut unaufhörlich wächst und damit auch die Berühmtheit des Blumenladens. Als Audrey 2 überraschend zu sprechen beginnt, fordert sie von Seymour mehr Blut. Er selbst kann sie nicht mehr versorgen, doch die Pflanze bleibt hartnäckig und fordert ein menschliches Opfer. Wenn es nach ihr ginge würde niemand um den Verlust von Orin trauern. Auch Seymour erträgt es nicht mehr mit ansehen zu müssen, wie dieser Audrey behandelt. Aber ist Seymour bereit für seine große Liebe einen Mord zu begehen? Dies sehen die Zuschauer an vier Terminen.
• www.freilichtbuehne-werne.de

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von