Mit Schlagern in die neue Spielzeit

|   Werne

Im September 2018 wagte sich die Freilichtbühne mit „Schlager lügen nicht“ auf neues Terrain - untermalt wurde das lustige Theaterstück mit den live gesungenen Schlagern der 70er Jahre. Am 10. und 11. Mai beginnt die neue Saison mit zwei weiteren Aufführungen.

Von „Wann wird´s mal wieder richtig Sommer“ über „Ich war noch niemals in New York bis „Fiesta Mexicana“ wurden viele Klassiker von den Darstellern live auf der Bühne gesungen. Die Resonanz des Publikums war überwältigend und hat die Verantwortlichen der Freilichtbühne bewogen, die Jubiläumssaison 2019 mit zwei weiteren Aufführungen des Stücks zu beginnen. 
„Die Zuschauer waren begeistert. Am Ende jeder Veranstaltung mussten wir drei Zugaben spielen“, berichtet Christoph Bergmann, Vorsitzender der Freilichtbühne, vom Erfolg des Vorjahres. „Ti Amo“ und der zugehörige Tanz der Darsteller erfreute auch außerhalb der Spielzeit bei Weiberfastnacht die Besucherinnen. „Für Spieler und Zuschauer waren die Aufführungen ein tolles Erlebnis, das wir 2019 gerne wiederholen möchten.“
Das Stück handelt von der Familie Spengler, die jeden Sonntag die Schlagerparade guckt. Als Tochter Doro Tickets für die Jubiläumssendung der Schlagerparade auf Mallorca gewinnt, fliegt sie mit ihrer Mutter Maria, aber ohne ihren Freund Jürgen und Vater Richard, dorthin. Dort geht es hinter den Kulissen nicht sehr harmonisch zu. Während sie warten, dass ihr Hotelzimmer frei wird, torkelt plötzlich der angesagte und gerade angetrunkene Schlagersänger Dieter Kern in die Bar. Mutter Spengler kann das Elend nicht mit ansehen und hilft dem Trunkenbold. Ihre Hilfsbereitschaft wird schnell zum Verhängnis, denn die Presse lauert auf eine Schlagzeile und dichten diese Hilfsaktion in eine Affäre um. Die daheim gebliebenen Männer sehen im „Express“ das Bild von ihren Frauen und dem Schlagerstar. Sofort reisen sie auf die Insel, um ihre Liebsten zur Rede zu stellen. Ob das Missverständnis aufgelöst werden kann, ist am 10. und 11. Mai jeweils ab 19.30 Uhr in der Freilichtbühne zu sehen.
Die Besucher können sich auf jeden Fall auf eine stimmungsvolle Parade bekannter Schlager freuen, die stimmig in eine humorvolle Geschichte um Liebe und die bunte Welt der Musik eingebettet sind. Das Stück stammt aus der Feder von Thomas Schiffmann, Regie führen Sabine Ibrahim und Sarah-Jane Jücker. Weitere Informationen, auch zur Kartenbestellung, sind auf der Internetseite www.fb-werne.de zu finden.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von