Karussells drehen sich

|   Werne

Am kommenden Freitag (3. Mai) wird ab 17 Uhr Drehorgel-Musik in der Innenstadt erklingen - untrügliches Zeichen dafür, dass die Maikirmes eröffnet wird.

Beim seinerzeit von Hans Weiß ins Leben gerufenen Eröffnungsrundgang, der um 17 Uhr am Griesetorn startet, mit Bürgermeister Lothar Christ sowie Oreana Frensch und ihrem Leierkasten wird traditionell für einen guten Zweck gesammelt. Welcher das in diesem Jahr ist, steht noch nicht fest, erläuterten die Marktmeister Jürgen Menke und Alina Mertens im Vorfeld der oft als „kleine Schwester von Sim-Jü“ apostrophierten, ebenfalls traditionsreichen Kirmes. Vom Markt, wo der Aufbau eines Fahrgeschäfts bereits am kommenden Dienstag nach dem Wochenmarkt beginnt, bis zum Griesetorn verteilen sich insgesamt 35 Schaustellergeschäfte. Unter den großen Fahrgeschäften sind bekannte Namen wie „Musik-Express“ und „Twister“, auch der Auto-Scooter fehlt nicht. Die jungen Kirmesfans dürfen sich auf den Kettenflieger „Kiddy Fly“ und „Zirkus Zirkus“ freuen.
Am Montag (6. Mai), dem letzten Kirmestag, greift die Gutschein-Aktion „Einmal bezahlen - zweimal fahren“. Gutscheine dafür sind auch in dieser und der kommenden Ausgabe zu finden. Geöffnet ist die Kirmes an allen Tagen von 14 bis 22 Uhr.
Am Dienstag wird der Parkplatz am Griesetorn gesperrt; am Freitag (3. Mai) ist der Wochenmarkt im Bereich der Konrad-Adenauer-Straße zu finden. thw

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von