Hommage an Benny Goodman

|   Werne

 

Am Samstag (9. November) gastiert auf  Einladung des Jazzclubs Werne „Engelbert Wrobels International Swing Quartet“ ab 20 Uhr im Bürgersaal des Alten Rathauses mit Erinnerungen an die Sängerin Peggy Lee und dem wohl größten Swing-Klarinettisten Benny Goodman.

Nicki Parrott und Engelbert Wrobel übernehmen an diesem Abend diese beiden Rollen. Nicki Parrott ist die Lady-Bassistin und Sängerin des Quartetts. Eine Kombination von Talent und Charisma befähigt sie, sich aus einer Gruppe abzuheben und ein Publikum zu begeistern. Engelbert Wrobel „ist ein Meister der Authentizität. Sein vollendetes Klarinettenspiel verbindet höchste musikalische Ansprüche mit bekennender Lebensfreude. Wrobel spielt Goodman nicht einfach nur nach, seine Interpretation reflektiert immer perfekt den Geist des großen Bandleaders.
Thilo Wagner ist einer der versiertesten Swing-Pianisten der internationalen Swing-Szene. Konzertreisen führten ihn durch ganz Europa, USA und Kanada. 1998 gewann er den Solistenpreis des Festivals in Vienne. David Blenkhorn aus Australien ist ebenfalls einer der ganz großen Swing-Gitarristen der internationalen Szene. Er besticht durch seine überaus natürliche und swingende Spielweise, ungeachtet ob er in einer Band den Part des rhythmussicheren Begleiters inne hat, oder gerade eines seiner farbenreichen und überaus interessanten Soli spielt. Er besticht auch als hervorragender Sänger.
Karten zum Preis von 20 Euro, Jugendliche 10 Euro, sind erhältlich bei Bücher Beckmann (Tel. 2526) und beim Jazzclub (Tel. 59338, info@jazzclubwerne.de).

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von