Festival ist eröffnet

|   Werne

Seit Freitagmittag steht Werne wieder im Zeichen internationaler Straßenkunst. 17 hochkarätige Acts bespielen am 30. und 31. August sieben historische Plätze der Innenstadt.

17 Acts sind dabei. Die Ecke Burgstraße/Steinstraße bildet den zusätzlichen siebten Schauplatz.
Die Darbietungen reichen von Akrobatik, Jonglage und Clownerie über Musik und Artistik bis hin zu Theater und Zauberei. Nachwuchskünstlerin Margherita Mischitelli aus Italien, Profi im Cyr Wheel, hat die Wildcard gewonnen. „Wir halten das gewohnte Top-Niveau“, verspricht David Ruschenbaum, „und fügen dem StraßenfestivalL neue wunderbare Facetten hinzu.“ Zu den 33 Künstlern aus 13 Ländern gehören bekannte Publikumslieblinge. Felice & Cortes, unverzichtbare Gäste seit der Premiere 2016, erzählen Geschichten auf berührende Art und Weise. Garaghty & Thom begeisterten die Massen in Werne vor einem Jahr. Jetzt präsentiert das britische Comedy-Duo neben seinen eigenen humoristischen Shows auch Varieté-Veranstaltungen am Freitag und Samstag. „Zum Finale des Tages gestalten jeweils acht Acts eine gemeinsame Show auf der Bühne“, so Carolin Brautlecht. „Auf dieses Konzept, das alle Künstler miteinander vereint, freue ich mich besonders.“ Der Eintritt ist wie gewohnt frei. Die Künstler erhalten keine Gage, sondern werden mit Hutgeld entlohnt. Die Künstler treten am Freitag bis 24 Uhr auf, am Samstag von 12 bis 24 Uhr.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von