100 Jahre Fortbildung

|   Werne

100 Jahre ist es her, dass in der selbst noch „taufrischen“ Weimarer Republik der Grundstein gelegt wurde für die Erwachsenenbildung in öffentlicher Verantwortung - die Geburtsstunde der Volkshochschulen hatte geschlagen. Bis heute haben sich die „VHS‘sen“ zu einer der wichtigsten Adresse für Weiterbildung entwickelt. Auch in Werne - das neu aufgelegte Programm für das erste Semester 2019 lässt dies einmal mehr deutlich werden.

Insgesamt 4.448 Unterrichtsstunden verteilen sich im neuen Bildungsprogramm, das die Werner VHS-Leiterin Regina Ruß jetzt gemeinsam mit ihrem Stellvertreter Michael Hahn vorstellte, auf 193 Kurse - gegeben von 74 Dozenten. Mehr noch als diese Zahlen lässt ein Blick in die verschiedenen Fachbereiche die Vielfalt der Angebote erkennen. Eine Vielfalt, die sich aus bewährten und neuen Kursen zusammensetzt, die aktuelle Ereignisse, Themen und Bedürfnisse aufnehmen. Während das VHS-Jubiläum erst in der zweiten Jahreshälfte eine Rolle spielen wird, widmet sich die VHS Werne mit vier Webinaren der Wiedervereinigung, die sich 2019 zum 30. Mal jährt. 50 Jahre ist es her, dass mit Neil Armstrong der erste Mensch den Mond betrat; zu diesem Ereignis hält Dr. Tom Fliege am 17. Juni einen Vortrag.
Warum ein Mensch zum Nazi wird - das versucht Dr. Torsten Peters Ende Januar am Beispiel des NS-Propagandaministers Joseph Goebbels nachzuzeichnen. Neu im VHS-Programm ist eine Betriebsbesichtigung bei Amazon; auch ist das Mittelalter Thema im Fachbereich Gesellschaft.
Im Fachbereich Kultur wies Regina Ruß insbesondere auf die neue Reihe „Die Magie des Lichts in der Malerei“ hin, die sich unterschiedliche Epochen vornimmt. Studienfahrten führen nach Münster zur Chagall-Ausstellung, ins Städel-Museum Frankfurt, nach Limburg an der Lahn, zur Abtei Verden und nach Regensburg, der einzig authentisch erhaltenen mittelalterlichen Großstadt Deutschlands.
Im Bereich Sprachen sind neben den fortlaufenden Kursen neue Anfängerkurse für Englisch, Spanisch und Italienisch eingerichtet: „Darüber hinaus bieten wir in diesem Jahr wieder Schwedisch an - für Anfänger wie auch für Fortgeschrittene“, kündigt Regina Ruß an.
„Das Angebot im Fachbereich Gesundheit konnten wir dank neuer Dozenten ausbauen“, berichtet Michael Hahn, der zusätzlich zu den „klassischen“ Entspannungskursen auf „Rücken-Fit“ mit Bettina Steinke  (Beginn 29. Januar) und Gymnastik für Ältere mit Petra Reher (Beginn 31. Januar) hinweist. Darüber hinaus gibt‘s in Kooperation mit dem Krankenhaus verschiedene Vorträge.
Ernährung ist - über die Kochkurse hinaus -stets ein Thema in der VHS, die sich den Themen Gewicht und Ernährung, gesunde Lebensmittel und unter dem Titel „EntstrESSEN“ den Auswirkungen von Stress auf das Essverhalten widmet.
Auch wenn aufgrund sich verändernder Nachfrage der EDV-Bereich in den vergangenen Jahren stetig „abgespeckt“ wurde, bleibt die „Grundversorgung“ beispielsweise zum Office-Paket enthalten.
Intensiv befasst sich die VHS Werne mit dem Komplex Stellenausschreibung/Bewerbung, wobei auch die Bedeutung des Portals „Xing“ für Beruf und Bewerbung beleuchtet wird.
Über das Kursangebot hinaus lassen sich weiterhin spezielle Kurse als „EDV exklusiv“ und „Bildung auf Bestellung“. Zudem wird während des Semesters das Programm immer wieder aktualisiert und gebenenfalls ergänzt, so dass sich stets ein Blick auf www.vhs-werne.de empfiehlt. thw
Anmeldungen sind ab sofort möglich, via Telefon, persönlich und online.

• www.vhs-werne.de, Tel.: 71-554

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von