News - Werne

Ein Drachen zum Toben - Dienstag, 25. Juli 2017

Toben und Rutschen in einem Riesendrachen - das können dank Amazon jetzt die Kinder in Wernutopia. Der Online-Versandhändler hatte die Ferienstadt mit einer großen Hüpfburg unterstützt. Bei der offiziellen Übergabe durch Amazon-Standortleiter Lars Krause und seine Mitarbeiterin Alexandra Schürkmann am Montag musste der Drache aber in seiner Höhle - sprich: seiner Verpackung - bleiben. Das war zum Bedauern der Kinder dem Regen geschuldet, der zum Wochenbeginn auch auf Wernutopia an der Uhlandschule niederging. Gleichwohl hatten die jungen Einwohner der Mini-Stadt ihre neue Hüpfburg bereits testen können - sie war bereits am Freitag zuvor in Wernutopia eingetroffen. Bei der Auswahl, berichtete…

"Ein Durchbruch" - Freitag, 21. Juli 2017

Beim Regionale-Projekt „Werne neu verknüpft“ hat die Stadt wie berichtet mit dem A-Stempel die höchste Qualifizierung und damit die wichtigste Voraussetzung für die Umsetzung erreicht. Die Übergabe der Urkunde durch die Regionale-Geschäftsführerin Uta Schneider nutzte Bürgermeister Lothar Christ am Donnerstagabend, um den Projektbeteiligten seinen Dank auszusprechen. So hieß Lothar Christ im Garten des Hotels am Kloster neben Uta Schneider auch die CDU-Bundestagsabgeordnete Sylvia Jörrißen, den SPD-Landtagsabgeordneten Rainer Schmeltzer sowie Vertreter aus Politik und Verwaltung in zwangloser Runde willkommen. Aus ihrer neuen Heimat Ostfriesland war Birgit Struckholt angereist, die als Mitarbeiterin des Planungsamtes das Projekt am Anfang begleitet und vor einigen…

Montag rollen die Bagger an - Freitag, 21. Juli 2017

Mit dem ersten von insgesamt drei Bauabschnitten beginnt am kommenden Montag die Neugestaltung der Bonenstraße. Dies in umgekehrter Richtung als zunächst geplant: die Kolonnen werden sich nicht vom Bült zum Bereich Volksbank vorarbeiten, sondern genau entgegengesetzt, die Gasse Kirchhof eingeschlossen. „Das hat rein logistische Gründe“, sagte Wilko Böcker vom Tiefbauamt, als er am Donnerstag gemeinsam mit seinem Kollegen Gisbert Bensch die Maßnahme erläuterte. Wenn am Montag die Baustelle eingerichtet ist - mit Lagerflächen vor dem Fotohaus Kraak und am Moormannbrunnen - dann haben erst einmal die Kanalbauer das Sagen. „Der aufwändigste Teil sind die 72 Hausanschlüsse im Sanierungsgebiet“, sagte Wilko…

Er├Âffnung mit Eis - Mittwoch, 19. Juli 2017

Souverän meisterte die elfjährige Joana ihre ersten Amtspflichten als Bürgermeisterin der Ferienstadt Wernutopia: die offizielle Eröffnung und den Empfang ihres Amtskollegen Lothar Christ aus dem „großen“ Werne. Den Startschuss für die Mini-Stadt geben, ein kurzes Gespräch mit der lokalen Presse, die Begrüßung Lothar Christs und schließlich der Eintrag ins Goldene Buch Wernutopias - für Joana und ihren sechsköpfigen Stadtrat war der Auftakt gespickt mit Terminen. Aber auch die Einwohner hatten alle Hände voll zu tun - schließlich galt es, sich im Arbeitsamt zu melden und einen Job zu suchen. Bevor aber der „Ernst des Lebens“ begann, gab‘s eine Erfrischung: Lothar…

├ľkumenische Form der Messe - Dienstag, 18. Juli 2017

Anlässlich des Reformationsjubiläums lädt die Stiftung Musica Sacra am Sonntag (24. September) zu einem besonderen Konzert ein. In der St. Christophorus-Kirche erklingt dann ab 17 Uhr H-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach. Ausführende sind in ökumenischer Verbundenheit der evangelische Kammerchor Haltern und das Verina-Ensemble - der Kammerchor der Christophorus-Kirche. Die Solopartien übernehmen vier international tätige Gesangssolisten, den Instrumentalpart bestreitet Musica Antiqua Markensis, ein Orchester, das auf Nachbauten barocker Instrumente musiziert. Die H-Moll-Messe bildet die Summe des Bachschen Kompositionsschaffens. Bewusst wählte er für sein opus magnum die ökumenische Form der Messe, eine gottesdienstliche Form, die bei Lutheranern wie Katholiken Verwendung findet. Diese Messe…

Neues Arbeitstier f├╝r die… - Montag, 17. Juli 2017

Es ist ein echtes Arbeitstier - das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF), das der Löschzug Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr jetzt in Dienst stellte. Das neue Fahrzeug ersetzt das Löschgruppenfahrzeug 16/12 aus dem Jahre 1993. Dies hat 24 Jahre fast anstandslos seinen Dienst im Löschzug erfüllt und stand nun, auch auf Grund von massiven Karosserieschäden und immer größeren Schwierigkeiten in der Ersatzteilbeschaffung, zum Austausch an. Das außer Dienst gestellte „alte“ LF 20 wird wie die „alte“ Drehleiter für einen symbolischen Betrag nach Kroatien verkauft. Das jetzt in Dienst gestellte HLF 20 wird zu gut 90 Prozent der gemeldeten Einsätze als erstes Fahrzeug besetzt…

Freundschaften garantieren… - Freitag, 14. Juli 2017

„Freundschaften wie unsere und solche Austausche sind Garanten für den Frieden zwischen unseren Ländern und in ganz Europa“, sagte der französische Pfarrer Jerôme Vanderschaeve, der derzeit einmal mehr mit Messdienern aus Bailleul in Werne zu Gast ist. Im Jahr 2004 hatte Pfarrer Heiner Innig den Austausch mit Messdienern aus der französischen Partnerstadt initiiert. Seither besuchen sich die Jugendlichen aus Werne und Bailleul - aktuell sind 26 und sieben erwachsene Begleiter zu Gast. „Franzosen und Deutsche haben in der Geschichte zahlreiche Kriege gegeneinander geführt. Seit gut 70 Jahren sind wir Freunde“, sagte Bürgermeister Lothar Christ in seiner Begrüßung. Gerade in einer Zeit…

Wichtel und L├Âwen helfen… - Freitag, 14. Juli 2017

Als Mia im Fernsehen mitbekam, dass Familien auf der Flucht alles zurücklassen müssen, auch die Kinder ihre Kleidung und ihre Spielsachen, dachte sich die Sechsjährige: „Hier muss man doch etwas tun“. Und so gab sie in ihrer Kita „Waldwichtel“ in Südkirchen den Anstoß für eine Hilfsaktion. Mit ihrer Idee stieß Mia bei Erzieherin Colette Claas auf offene Ohren. Die stellte den Kontakt zur Werner Betreuungseinrichtung „Löwenburg“ her, in der unter anderem Kinder aus Flüchtlingsfamilien betreut werden. Schnell war der Weg bereitet für ein gemeinsames Hilfsprojekt. Das startete am Dienstag mit dem Besuch von acht Maxi-Kindern aus Südkirchen in der „Löwenburg“,…

"Ich wollte Menschen begegnen" - Mittwoch, 12. Juli 2017

Menschen begegnen - wie ein Leitfaden zieht sich diese Maxime durch das Leben des Kapuziner-Paters Wolfgang Drews, dessen 85. Geburtstag am Sonntag (16. Juli) im Kloster gefeiert wird. Menschen begegnen - das war immer der Wunsch P. Wolfgangs, der zunächst eine Lehre zum Elektro-Maschinenbauer absolvierte. „Bald habe ich gemerkt, dass mich diese Aufgabe nicht erfüllt. Ich wollte mit Menschen zu tun haben, ihnen begegnen, ihre Probleme kennen lernen und wenn möglich ihnen helfen“, erinnert sich der gebürtige Bad Homburger. Der aus einer christlich geprägten Familie stammende Wolfgang Drews suchte den Kontakt mit den Kapuzinern, trat 1955 in den Orden ein.…

"Ein Gewinn f├╝r Werne" - Mittwoch, 12. Juli 2017

„Amazon mag für einige ein Reizwort sein, die Ansiedlung und insbesondere der Bau des neuen Logistikzentrums in Werne sind ein Gewinn für die Stadt und die Umgebung“, sagte der Vorsitzende der Gemeinschaft „Wir für Werne“ Michael Zurhorst zu Beginn des Tacheles-Abends auf der Amazon-Baustelle im Wahrbrink. Zahlreiche Mitglieder der Gemeinschaft waren der Einladung gefolgt, sich einen Eindruck von den Dimensionen des neuen Logistikzentrums zu verschaffen, das im Herbst fertig gestellt sein wird. Just an dem Tag, als der Versandhändler seinen Verkaufsaktionstag, den „Prime Day“ startete. Und just zu dem Zeitpunkt, da bereits ein erster Teil der Halle für die Installation…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 1829 Artikel auf 183 Seiten
Werne am Sonntag - Werne