Frühjahrsfest nimmt konkrete Form an

|   Rund um Werne

Intensiv treibt die Werbegemeinschaft Herbern Parat jetzt die Vorbereitung des Frühlingsfestes am 8. April voran. Das auch unter dem Namen „Herbern erleben“ bekannte Ereignis war zentrales Thema der Jahreshauptversammlung am Dienstag im Hotel „Wolfsjäger“.

„Es wird sicher noch einmal umfangreicher als im Vorjahr“, kündigte Manfred Suthues an. Von 11 bis 18 Uhr zeigt Herbern einmal mehr, was es zu bieten hat - an vorderster Stelle die Geschäfte und die Gewerbetreibenden, darüber hinaus auch verschiedene Händler. Die bittet Manfred Suthues, sich wegen des nicht geringen Andrangs sich zügig über das Anmeldeformular auf www.herbern-parat.net anzumelden.
Neben Gewerbetreibenden werden einmal mehr Herberner Vereine wie der SV und der MSC und auch die Feuerwehr und andere mehr mit von der Partie sein. Dass auch die kleinen Besucher auf ihre Kosten kommen, ist mit verschiedenen Aktionen, Hüpfburgen und anderem gesichert.
Im Rahmen des Frühlingsfestes ist auf dem Amtsplatz ein Show-Event geplant, das um 11 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen beginnt, den das Kolping-Blasorchester Albersloh gestaltet. Später präsentiert dann der Kinderlieder-Autor und Sänger Detlev Jöcker „Bewegte Kinder“, bevor die Partyband „2Night“ die Bühne betritt.
Das zweite jährliche Großereignis in Herbern ist der Kartoffelsamstag, dessen Termin auf den 27. Oktober festgelegt wurde.
Zügig erledigt waren in der Versammlung zwei turnusmäßig anstehende Wahlen. Den Vorsitzenden Hubert Streyl bestätigte das Plenum ebenso einstimmig im Amt wie Schriftführerin Elke Eckmann und Kassenprüferin Sonja-Yvonne Feldmann-Bauer.
Zu Beginn Versammlung des 97 Mitglieder starken Vereins hatten Mark Freye und Alexander Belodedic von der Volksbank Ascheberg-Herbern die Neuerungen des Betriebsrentenstärkungsgesetz erläutert. thw
• www.herbern-parat.net

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing