News - Werne

Am Sonntag öffnen die Geschäfte - Freitag, 20. Oktober 2017

Mit dem Hissen der Freifahne eröffnet Bürgermeister Lothar Christ an diesem Samstag um 14 Uhr auf dem Marktplatz das große Volksfest Sim-Jü. 16 Fahrgeschäfte, ein Hochgeschäft, elf Kinderfahrgeschäfte, über 200 Schausteller, 150 Händler beim Kram- und Viehmarkt - das sind die Zahlen der 655. Auflage von Sim-Jü. Neben Traditionellem und Bewährtem dürfen sich die Kirmesbesucher auch auf zahlreiche neue Fahrgeschäfte freuen, die Action, Nervenkitzel und Unterhaltung versprechen. Ob „U-3000“, „Artistico“, das „Alpen Hotel“, „Euro Coaster“ oder das Riesenrad „Columbia-Rad III“, das einen Blick aus 28 Metern Höhe auf das Kirmestreiben erlaubt. Strandfeeling und Action verspricht der „Beach Jumper“, Gruseliges wartet…

Der Mann muss weg - mit Gift… - Donnerstag, 19. Oktober 2017

Conny hat drei klar formulierte Ziele: abnehmen, nicht mehr rauchen und Arnold, ihren Ehemann, umbringen. Gerade Letzteres ist kein leichtes Unterfangen. Spannend, mit viel Lokalkolorit und zugleich voller - auch schwarzem - Humor erzählt die mehrfach ausgezeichnete Autorin Judith Merchant ihren Werne-Krimi für die zweite Auflage des von Verleger Magnus See und Herausgeber Hartmut Marks initiierten Festivals „Blutige Lippe“. „Ein Grab im Kornfeld“ heißt der Titel der Erzählung - die Assoziation eines bekannten Schlagers ist durchaus nicht verkehrt. „Jetzt verheiratet - später verwitwet. Ich bin ja optimistisch“, beschreibt sich zu Beginn der Erzählung die - schon deutlich von sich eingenommene -…

Der Evenkamp - damals und… - Mittwoch, 18. Oktober 2017

Einst Bauernschaft, später Zechenkolonie, heute ein moderner - und großer - Stadtteil Wernes: der Evenkamp hat sein Gesicht im Lauf der vergangenen Jahre mehrmals gewandelt. Die Erinnerungen an den „alten Evenkamp“ sind jedoch bis heute lebendig, wie das jetzt von Journalistin Helga Felgenträger und Buchautor Peter Voß veröffentlichte Buch „Evenkamp“ deutlich werden lässt. Dass es bis dato keine Publikation über den größten Werner Stadtteil gab, hatte Peter Voß als „waschechten“ Evenkämper schon lange gestört. Der Heimatchronist beschloss, dies zu ändern. Als dann Helga Felgenträger eine Serie mit Erinnerungen alteingesessener Evenkämper auflegte, war die Idee zu einem gemeinsamen Buchprojekt  entstanden. Eine…

Nervenkitzel, Action und Unterhaltung - Dienstag, 17. Oktober 2017

16 Fahrgeschäfte, ein Hochgeschäft, elf Kinderfahrgeschäfte, über 200 Schausteller, 150 Händler beim Kram- und Viehmarkt - das sind die Zahlen zur aktuellen Auflage von Sim-Jü. Neben Traditionellem und Bewährtem dürfen sich die Kirmesbesucher auch auf zahlreiche neue Fahrgeschäfte freuen, die Action, Nervenkitzel und Unterhaltung versprechen. Ob „U-3000“, „Artistico“, das „Alpen Hotel“, „Euro Coaster“ oder das Riesenrad „Columbia-Rad III“, das einen Blick aus 28 Metern Höhe auf das Kirmestreiben erlaubt. Strandfeeling und Action verspricht der „Beach Jumper“, Gruseliges wartet im „Schloss Dracula“. Und natürlich dürfen auch „Wellenflieger“, „Twister“, „Auto-Scooter“ oder „Musik Express“ nicht fehlen. Dass Sim-Jü nicht nur jährlich die Besucher…

Ehrung für „Stan“ - Freitag, 13. Oktober 2017

Hatte er für seine ehrenamtliche Tätigkeit beim Werner SC bereits 2013 den Titel „Sportfreund des Jahres“ vom Stadtsportverband erhalten und war er vor 15 Jahren schon in Anerkennung seines Engagements in den „Deutschen- Fußball-Bund Ehrenamtsclub“ aufgenommen worden, so erhielt Thomas Overmann jetzt die höchste Auszeichnung, die die Bundesrepublik für Verdienste um das Gemeinwohl zu vergeben hat: das Bundesverdienstkreuz. Im Rahmern eines Festaktes überreichte Landrat Michael Makiolla am Donnerstag auf Haus Opherdicke den Verdienstorden der Bundesrepublik im Namen von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Damit würdigt das Staatsoberhaupt insbesondere Thomas Overmanns ehrenamtlichen Einsatz über mehr als 35 Jahre in der Sport- und Vereinsarbeit.…

Schuldig oder nicht? - Montag, 09. Oktober 2017

„Das bemerkenswerteste neue Stück“, nannte das renommierte Theater-Magazin „Die Deutsche Bühne“ das Theaterdebüt des vielfachen Roman-Bestseller-Autors Ferdinand von Schirach, das am Freitag (3. November) ab 20 Uhr im Kolpinghaus zu sehen ist. Major Lars Koch, Pilot eines Kampfjets der Bundeswehr steht vor Gericht. Angeklagt ist er des 164-fachen Mordes. Er erhielt nämlich den Befehl, einen von Terroristen gekaperten Airbus vom Kurs abzudrängen, um den gezielten Absturz des Flugzeugs in die mit 70.000 Zuschauern ausverkaufte Münchner Allianz-Arena zu verhindern. Als alle Abdrängungsversuche fehlschlugen, entschied sich der Angeklagte eigenmächtig, das Passagierflugzeug mit 164 Insassen abzuschießen, um mehr Menschenleben zu retten. Ist er…

Startschuss für den Neubau - Donnerstag, 05. Oktober 2017

„Wir haben lange darauf hin gearbeitet - jetzt geht es endlich los“, sagte Bürgermeister Lothar Christ, als er am Mittwoch gemeinsam mit Rektorin Klaudia Funk-Börgershausen, Professor Klaus Legner vom Architekturbüro „h4a“ sowie dem Schulausschussvorsitzenden Benedikt Striepens und Lars Hübchen, Vorsitzender des KBW-Betriebsausschusses, mit dem ersten Spatenstich den Startschuss für den Neubau der Wiehagenschule gab. „Vielerorts wird gefordert, man müsse in Bildung investieren - wir tun dies“, sagte Lothar Christ mit Blick nicht zuletzt auf den Bau der Marga-Spiegel-Sekundarschule und Anbauten an der Kardinal-von-Galen-Schule sowie an der Uhlandschule. Mit der Einweihung der Wiehagenschule, avisiert für das Frühjahr 2019, endet der Behelf der…

Panorama eines Aufstandes - Dienstag, 03. Oktober 2017

Eindringlich und packend erzählt der Schriftsteller Titus Müller in seinem Buch „Der Tag X“ vom Leben der Aufbegehrenden und entfaltet authentisch das Panorama eines Aufstandes, der beispielhaft wurde. Aus diesem Buch liest der Autor am Freitag (20. Oktober) ab 19.30 Uhr bei Bücher Beckmann. Ostberlin 1953: Seit ihr Vater als Wissenschaftler zu einem Leben im fernen Russland gezwungen wurde, passt Nelly sich ihrer Umgebung immer weniger an. Sie engagiert sich in einer kirchlichen Jugendorganisation und wird im Frühjahr 1953 kurz vor dem Abitur von der Schule geworfen. Trost könnte sie bei Wolf Uhlitz finden, der sich in sie verliebt hat.…

Ausbildungsberufe im Minutentakt - Montag, 02. Oktober 2017

Zum fünften Mal veranstaltet die Wirtschaftsförderung Werne in diesem Jahr den Werner Berufszirkel. Am Donnerstag (9. November) sind rund 600 Schüler wieder ins Kolpinghaus eingeladen. 23 Aussteller präsentieren dort ihre Ausbildungsmöglichkeiten. Für die Schüler stehen unterschiedliche Berufsbilder zur Auswahl, unter anderem aus den Bereichen Maschinenbau, Architektur oder Garten- und Landschaftsbau. Zielgruppe sind Schüler ab Klasse 9 der Marga-Spiegel-Sekundarschule, des Anne-Frank-Gymnasiums, des Gymnasiums St. Christophorus sowie des Freiherr-vom-Stein-Berufskollegs. Die Schüler durchlaufen in vier Gruppen mit maximal 150 Teilnehmern die Veranstaltung. Jede Gruppe hat 100 Minuten Zeit, um die Stationen zu absolvieren. Im Zehn-Minuten-Takt können die Schüler acht Unternehmen im Kolpingsaal besuchen. Sie…

"Standing ovations" für Martin… - Montag, 02. Oktober 2017

Waren am Samstag bei regnerischem Wetter noch einige Plätze leer geblieben, so sah man am sonnigen Sonntag beim Luther-Spiel volle Ränge auf dem Kirchplatz. Ob Regen oder Sonne - die Aufführungen hatten sich am Ende die „standing ovations“ mehr als verdient. Unter der Regie von Gottfried Forstmann, der auch das Skript verfasst und den älteren Luther gespielt hatte, und Marita Gräve zeigten rund 150 Darsteller mit 75 Sprechrollen das Leben des Reformators nach - vom jungen Luther, gespielt von Marvin Müller, der verzweifelt versucht , die inneren Dämonen zu bekämpfen und sich schließlich entschließt, dem heiteren Studentenleben zu entsagen und…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 1887 Artikel auf 189 Seiten
Werne am Sonntag - Home