Blumenhaus platzte aus allen NähtenDonnerstag, 12. Oktober 2017

Im Rahmen der ersten ?Ladies Night? in Stockum zeigten Models die Trends der kommenden Herbst- und Wintersaison. Foto: Thomas Wegener

„Ich bin schlicht überwältigt“ - besser als mit den Worten von Gastgeberin Dagmar Wenner ließ sich die Frage nach der Resonanz auf die erste „Ladies Night“ in Stockum kaum beantworten.

Mehrere hundert Menschen waren es, die das Blumenhaus Wenner am Mittwochabend förmlich aus allen Nähten platzen ließen. Sie erlebten genau die Vielfalt der Stockumer Geschäftswelt, die bei Dagmar Wenner die Idee entstehen ließ, dies einmal im Rahmen einer kompakten Veranstaltung zu zeigen. „In unserem kleinen Dorf passiert viel. Wir haben hier die verschiedensten Unternehmer und Geschäfte - und auch keine Leerstände“, sagte Dagmar Wenner, „ich wollte alle Akteure einmal zusammen bringen und alles ‚Schöne und Leckere‘ aus Stockum zeigen“. Auf Anhieb fand sie 13 Mitstreiter, die sich an kleinen Ständen den Besuchern vorstellten. Von Floristik über Hair- und Nailstyling bis zu Naturkosmetik, Gesundheit, Schmuck und gastronomischen Höhepunkten reichte die Bandbreite. Zusätzlich zeigten zwei Modenschauen, was bei den Damen in der kommenden Herbst- und Wintersaison angesagt ist. Kleine Köstlichkeiten, eine Tombola, Livemusik am Piano und viele informative Gespräche rundeten den Abend ab. thw

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: WaS
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Werne am Sonntag - Blumenhaus platzte aus allen NĂ€hten