ber uns

 

„Werne am Sonntag“ – das ist seit 1998 die kostenlose Zeitung für das Wochenende. Längst ist für viele Menschen in Werne und Umgebung ihre „WaS“ zur festen, lieb gewonnenen Lektüre geworden – auch und nicht zuletzt für die diejenigen, die in der Woche nicht regelmäßig eine Zeitung lesen. „Werne am Sonntag“ erreicht 21.065 Haushalte nicht nur in Werne, Stockum und Horst, sondern auch in Rünthe, Südkirchen, Capelle und Herbern.

Lokale Berichterstattung hauptsächlich aus Werne, aber auch aus den Nachbargemeinden, ist der Kern der redaktionellen Arbeit – unsere Leser erfahren, was „vor ihrer Haustür“ geschieht. Dazu gibt’s Berichte zum überregionalen Sportgeschehen, Nachrichten aus aller Welt, Veranstaltungstipps und Neuigkeiten aus der Geschäftswelt. Und alles stets auf einer Höhe mit unseren Lesern – dies belegen die zahlreichen positiven Reaktionen auf jede Ausgabe.

Ein attraktives Verteilungsgebiet und spannender Lesestoff – das macht „Werne am Sonntag“ für Betriebe, Firmen, Dienstleister und Geschäfte interessant, die ihren Service und ihre Produkte dort präsentieren möchten, wo Werbung gelesen und gesehen wird. Unsere Anzeigenberater informieren kompetent über Gestaltung und Planung von geschäftlicher Werbung. Unsere Kunden fühlen sich bei uns bestens aufgehoben – und ihre Werbung wissen sie in den besten Händen. Und wenn ein Firmenjubiläum, eine Erweiterung oder anderes ansteht, spätestens dann zeigt sich, wie gut Anzeigenberatung und Redaktion Hand in Hand arbeiten.

Schließlich sind es aber auch die unzähligen Leser, die mit ihren Kleinanzeigen die „WaS“ endgültig zu einer runden Sache machen. Auch hier gilt: Inserate dort, wo sie gesehen werden. So haben schon so manche Autos oder auch Kleidung und Möbel über „WaS“ einen neuen Besitzer gefunden.

Zeitung machen ist Dienst am Leser – diesen Dienst stets zu verbessern, ist das gemeinsame Ziel aller Mitarbeiter – ob in Verwaltung, Anzeigenberatung oder Redaktion.

Werne am Sonntag - Über uns