Nachrichten-Ticker

Bilder werden geladen

Werne in Gänze im Netz abbilden

Auf großes Interesse stieß am Dienstagabend die Informationsveranstaltung zum von der Gemeinschaft „Wir für Werne“ initiierten Online-Portal, das…  [mehr]

Sprachrohr für die ältere Generation

Ein Gremium, das Sprachrohr für ältere Mitmenschen in Werne und zugleich deren Vermittler zu Rat und Verwaltung ist…  [mehr]

Künstler aus 15 Nationen

Von den „Lokalmatadoren“ mal abgesehen, sind vom 26. bis zum 28. August beim Straßenfestival Künstler aus 15 Nationen…  [mehr]

Werne in Gänze im Netz abbilden
Sprachrohr für die ältere…
Künstler aus 15 Nationen

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Tipps und Termine Schauen Sie mal rein.

Kleinanzeigen Lesen Sie unsere Kleinanzeigen online.

Trauer um Raphael Cheenath

„Wir trauern um einen langjährigen guten Freund und liebenswerten Menschen“, zeigte sich Wilhelm Lülf, Vorsitzender des Fördervereines Rourkela, bestürzt über die Nachricht des Todes von Erzbischof Raphael Cheenath, der am 14. August im Alter von 81 Jahren nach längerer Krankheit im indischen Mumbai verstorben ist. Seit dem Jahre 1979 war Erzbischof Raphael Cheenath ein gern gesehener Gast bei den Mitgliedern des Fördervereines Rourkela; aber auch viele heimische Bürgerinnen und Bürger… [mehr]

Butter nur gewaschen

Noch im Jahr 1841 gab der Magistrat Wernes einem Wochenmarkt in Werne keine großen Chancen. Fünf Jahre später - also vor jetzt 170 Jahren, fand dann doch der erste Wochenmarkt in Werne statt. „Da die hiesige Umgebung nicht besonders kornreich, die Einführung des Wochenmarktes schwerlich zu erreichen sei, zudem mit Kosten verknüpft, so scheint den Stadtverordneten diese Einführung nicht zweckmäßig, sondern besser darauf zu verzichten“, hieß es noch 1841 in… [mehr]

Junger Mann tödlich verletzt

Ein Todesopfer forderte in der Nacht zu Sonntag ein Verkehrsunfall auf der B 54. Ein 18-Jähriger aus Werne war in der Nacht aus Richtung Herbern kommend auf der Münsterstraße unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache kam der junge Fahrer zwischen den Einmündungen Höltingweg und Zollstraße nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen streifte einen Baum und prallte dann gegen einen weiteren. Das Fahrzeug fing Feuer. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand… [mehr]

Feuer frei auf Sandra

Ein langes Leben ist „Sandra“ nicht beschieden, in Kürze wird sogar auf sie geschossen. „Sandra“ ist der Vogel, den die Schützenbruderschaft St. Pankratius Südkirchen vom am kommenden Wochenende von der Stange holen wird. 1,20 Meter Spannweite, 14 Kilo Gewicht - das sind die Maße von Vogel „Sandra“, der bis zum Fest, das vom 19. bis zum 21. August gefeiert wird, in der Bäckerei Hattebur ausgestellt ist. Erbaut hat den Vogel… [mehr]

Portal für die Stadt

Geschäfte, Unternehmen, Dienstleister, Freiberufler, Gastronomen, aber auch Vereine, Schulen und Kindertagesstätten sollen sich künftig auf einer gemeinsamen Plattform im Internet darstellen. Die Gemeinschaft „Wir für Werne“ bringt jetzt das von ihr initiierte Online-Portal auf den Weg. Auf www.wir-sind-werne.de sollen Werner Bürger ebenso wie Auswärtige entdecken können, was Werne ihnen zu bieten hat. „Wir sind überzeugt davon, dass Werne ein solches Angebot im Wettbewerb mit anderen Städten braucht“, unterstreicht der „Wir-für-Werne“-Vorsitzende… [mehr]

Bewährtes und Neues

Knapp 3.400 Unterrichtsstunden verteilt auf 200 Kurse - das sind die Zahlen zum VHS-Programm für das neue Semenster. Weil sich das Programm stets inhaltlich und strukturell an der Nachfrage orientiert, haben VHS-Leiterin Regina Ruß und Stellvertreter Michael Hahn Veränderungen vorgenommen. Vielleicht am deutlichsten spürbar ist dies im EDV-Bereich. „Die Tendenz geht klar weg von den klassischen mehrwöchigen Kursen“, sagt Michael Hahn. Daher setzt die Volkshochschule verstärkt auf einzelne Themenabende. „Damit… [mehr]

Basar in der Stadt

Am Samstag (10. September) wird die Innenstadt einmal mehr zum großen Basar: dann steht der Familienflohmarkt im Kalender. Anders als in den Jahren zuvor, wird in diesem Jahr nicht der Parkplatz „Auf dem Berg“ zur Verfügung stehen. „Wir wollen uns stärker auf den Bereich Innenstadt konzentrieren“, erläutert David Ruschenbaum, Veranstaltungsmanager der Werne Marketing GmbH, die Entscheidung. Getrödelt wird also auf dem Kirchplatz, auf dem Markt und der Steinstraße an der… [mehr]

Weiterer Weltklasse-Chor

Nach den Thomanern vor vier Jahren konnte die Stiftung Musica Sacra Westfalica für den 6. Oktober einen weiteren berühmten Knabenchor für ein Konzert in Werne gewinnen: den weltweit gefragten Dresdner Kreuzchor. Der vor 800 Jahren gegründete Chor tritt für gewöhnlich in größeren Städten auf. Den guten Kontakten des Vorsitzenden der Stiftung Musica Sacra Norbert Wenner, ehemaliger Kultursenator in Sachsen-Anhalt, ist es zum Einen zu verdanken, dass die Kruzianer nach Werne… [mehr]

Baustein zur Integration - Insgesamt 12.000 Euro hat Werne…

[mehr]

Werkzeug aus der Jungsteinzeit - Im Jahr 1947 wurde in…

[mehr]

Halle bald Geschichte - Noch wenige Tage, dann ist…

[mehr]